Venedig – vom Aussterben bedroht?

Jane de Mosto wurde mir vor ein paar Monaten auf einem Kunst-Event vorgestellt. Nachdem sie ihren Abschluss in Zoologie an den Universitäten von Oxford und am Imperial College in London machte, gilt sie weltweit als eine der führenden Expertinnen für Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Klimawandel.
Wir verstanden uns auf Anhieb, und bei einem Glas Wein erzählte sie mir alles über ihren beruflichen Werdegang sowie ihr Engagement für Venedigs außergewöhnliches Ökosystem und Erbe.

Weiterlesen

“Die wirkliche Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu erforschen, sondern darin, altes mit neuen Augen zu sehen!”
Marcel Proust

Das Kloster der Geister im Herzen der Toskana.

Um Himmels Willen, wo sind wir bloß gelandet? … Ein lustiger Kobold, gut versteckt hinter einer verwitterten Mauer, antwortete mir mit gedämpfter Stimme. „Im finsteren Mittelalter, in einer längst vergessenen Welt…“ Meine Tochter hatte gerade einen Harry-Potter-Band verschlungen und sah mich mit großen Augen an: Weiterlesen

Im großen Stil: Damien Hirsts Show in Venedig

„Ziel der Kunst ist nicht die Darstellung der äußeren Erscheinung der Dinge, sondern ihrer inneren Bedeutung.“ Dies die dezidierte Meinung des griechischen Philosophen Aristoteles, die er angesichts der Arbeiten des britischen Künstlers Damien Hirst sicherlich bestätigt gefunden hätte. Hirst gilt als einer der maßgeblichsten Vertreter der zeitgenössischen Kunst und Berichten zufolge als der reichste lebende Künstler.

Weiterlesen

Der kleine Italien-Knigge

„Und so sind sie, die Italiener. Dauernd umarmen sie sich. Sie fließen förmlich ineinander, wie geschmolzene Butter über Pastinaken. Sie berühren sich mit einer zärtlichen Geste unter dem Kinn, und sich lächeln sich mit sonniger Sanftmut ins Gesicht.“

Weiterlesen

Spiel’s nochmal, Alan!

La Foce, der Name und der zugehörige toskanische Landsitz dürften Ihnen mittlerweile vertraut sein, wenn Sie diesen Blog regelmäßig besuchen. Schließlich ist La Foce auch die Wiege von Trust & Travel, nachdem mich die Schwestern Origo, die Besitzer des Gutes vor einigen Jahren fragten, ob ich ihnen helfen könne, einige der Villen und Bauernhäuser auf dem Grundstück zu vermieten.

Weiterlesen

Die Renaissance des Italienischen Porzellans

Meine Freunde musterten mich mit hochgezogenen Augenbrauen. Ich konnte mir vorstellen, was vor allem die beiden Teenager insgeheim dachten… „Du willst tatsächlich in ein Porzellanmuseum mit uns gehen, Katharina? Meinst Du wirklich, dieser Umweg lohnt sich? Bist Du noch ganz bei Trost?“

Weiterlesen

Eine toskanische Abtei ohne Dach

Manche Baustellen kommen einfach nie zu einem Ende. Kennen Sie das auch? Zum Beispiel die Superstrada 223, die von Florenz bis Grosseto führt und die mich in meine geliebte Maremma bringen soll. Die Reparaturarbeiten an der Autobahn war bereits im Gang, als ich nach Italien kam, um für das Weingut Brolio zu arbeiten – vor über 20 Jahren. Weiterlesen

Ein Wintertag in Venedig

„Zur Zeit der Aussaat lerne, zur Erntezeit lehre, und im Winter genieße!“ William Blake, der große englische Dichter, schrieb diese Worte vor etwa 200 Jahren. Weiterlesen

Baden Sie in Paduas „Fifty shades of blue“

Blau, Mitternachtsblau, Königsblau, Himmelblau, Taubenblau…Laut Meinungsumfragen ist Blau die beliebteste Farbe in Europa und in Nordamerika, sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Ich liebe es ebenfalls. Besonders das Giotto-Blau. Was, Sie kennen es nicht?

Weiterlesen


Katharinas Italien abonnieren

Wir senden Ihnen gerne einen monatlichen Überblick der besten Artikel...
© 2012 Katharinas Italien
Site design by InfinVision