Ein Architekt in Montalcino

Ein Pool wie aus einem Traum: Wer hat ihn noch nicht auf Instagram gesehen?

Sollten Sie, werte Leserinnen und Leser genauso Instagram-süchtig sein wie ich, dann ist ihnen bestimmt schon einmal dieser Indoor-Pool aufgefallen. Vielleicht haben Sie ihn sogar geteilt? Millionen Leute rund um den Globus haben das bereits getan, und sie finden ihn oben in unserer Dia-Show.

Ich war bereits schon einmal am Rand dieses Pools. Das war vor einigen Monaten, als ich in der großartigen Villa bei Montalcino war, die diesen Pool beherbergt. Die Villa finden Sie leider noch nicht im Trust & Travel Portfolio, aber wenn es einmal soweit ist, werde ich es Sie wissen lassen. Und außerdem habe ich Glückliche den Architekten selbst kennengelernt.

Marco Pignattai ist nämlich Rafaellas Gatte. Vielleicht erinnern Sie sich an meinen Blog-Beitrag mit Rafaellas Koch-Kursen. Marco stammt aus Montalcino, studierte Architektur in Florenz und arbeitete anschließend in Rom, Mailand und London. Schließlich ging er zurück ins Val d’Orcia und eröffnete sein eigenes Architekturbüro in seiner Heimatstadt.

Das letzte Mal, als ich Marco getroffen habe, führten wir ein langes Gespräch über Italiens architektonisches Vermächtnis. Dieses Thema betrachtet er mit großer Leidenschaft. Auch ich frage mich seit längerem, wie wir die richtige Balance finden können zwischen Tradition und Moderne. Wie können wir dieses außergewöhnliche Erbe erhalten und bereichern?

Marco hat inzwischen vielfach bewiesen, dass er die Antworten auf diese Frage kennt. Der Schlüssel für ihn ist sowohl die Alten Meister als auch die neuen Champions als Inspirationsquelle zu nutzen. Unablässig studiert er ihre Arbeit und ihre Methoden, um sie in seine zauberhaften Kreationen einfließen zu lassen. Wenn er ein toskanisches Landhaus oder eine Villa restauriert, dann steht die Erhaltung der gewachsene Struktur im Vordergrund. Doch immer wird er einige zeitgemäße Verbesserungen einfließen lassen.

Die meisten Projekte Marcos sind im Privatbesitz, sie sind meist nicht öffentlich zugänglich. Aber sollten sie einmal Siena besichtigen, dann können Sie gerne in der Musik-Bar unTubo vorbeischauen. Ihren wundervollen Konzertkeller hat Marco Pignattai designt, mit großem Können und einem entscheidenden Blick für Details.

Ach ja: Trust & Travel ist auch auf Instagram !

 

Katharina's Italy

BENACHBARTE FERIENHÄUSER
DIE BELIEBTESTEN POSTS

Katharinas Italien abonnieren

Wir senden Ihnen gerne einen monatlichen Überblick der besten Artikel...
© 2012 Katharinas Italien
Site design by InfinVision