Venedig – vom Aussterben bedroht?

Jane de Mosto wurde mir vor ein paar Monaten auf einem Kunst-Event vorgestellt. Nachdem sie ihren Abschluss in Zoologie an den Universitäten von Oxford und am Imperial College in London machte, gilt sie weltweit als eine der führenden Expertinnen für Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Klimawandel.
Wir verstanden uns auf Anhieb, und bei einem Glas Wein erzählte sie mir alles über ihren beruflichen Werdegang sowie ihr Engagement für Venedigs außergewöhnliches Ökosystem und Erbe.

Weiterlesen

Across the Big Blue Sea

Finden Sie nicht auch, liebe Leser, dass Italien ein Traumland ist? Ich auch. Natürlich habe ich Ihnen bereits darüber geschrieben, dass die meisten Stätten des UNSESCO Welt-Kulturerbes hier im Bel Paese zuhause sind. Aber wussten Sie auch, dass Italien mittlerweile Griechenland den Rang abgelaufen hat- als Auffangbecken für Immigranten, die nach Europa drängen.

Weiterlesen

Ein Architekt in Montalcino

Sollten Sie, werte Leserinnen und Leser genauso Instagram-süchtig sein wie ich, dann ist ihnen bestimmt schon einmal dieser Indoor-Pool aufgefallen. Vielleicht haben Sie ihn sogar geteilt? Millionen Leute rund um den Globus haben das bereits getan, und sie finden ihn oben in unserer Dia-Show.

Weiterlesen

Die Bücher-Wunderkammer im Herzen von Florenz

Das langsame Verschwinden der kleineren Buchläden in den letzten Jahren hat mich wirklich traurig gemacht. Allein in Paris haben seit 2010 fast hundert Buchhandlungen für immer geschlossen.

Weiterlesen

Abseits der bekannten italienischen Pfade

Ich traute meinen Augen kaum: Das war doch mein Freund Rudston! Was machte er hier, in einem verschlafenen Dörfchen, mitten in Sardinien?

Das letzte Mal, es war gut ein Jahr her, hatten wir uns in Paris getroffen. In einem eleganten Restaurant tauschten wir Neuigkeiten aus und plauderten bei exzellentem Essen über dieses und jenes. Er war elegant angezogen, wie aus dem Ei gepellt, und kam frisch vom Friseur.

Weiterlesen

Zitat

“Die wirkliche Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu erforschen, sondern darin, altes mit neuen Augen zu sehen!”
Marcel Proust

Gut zu Fuß mit venezianischen Furlane

In letzter Zeit war ich häufig in Venedig, um die Renovierung unserer drei neuen Appartments im Palazzo Ca’nova zu beaufsichtigen. Die Adaptierung, Möblierung und Dekoration waren zeitaufwendig, und so pendelte ich ständig zwischen der Stadt der Lichter und der Serenissima.

Immer, wenn ich auf dem Sprung war, um eine Maschine nach Venedig zu erwischen, zog meine Tochter einen Schmollmund. „Du fährst doch nicht etwa schon wieder nach Venedig, Mami?“

Weiterlesen

Das Kloster der Geister im Herzen der Toskana.

Um Himmels Willen, wo sind wir bloß gelandet? … Ein lustiger Kobold, gut versteckt hinter einer verwitterten Mauer, antwortete mir mit gedämpfter Stimme. „Im finsteren Mittelalter, in einer längst vergessenen Welt…“ Meine Tochter hatte gerade einen Harry-Potter-Band verschlungen und sah mich mit großen Augen an: Weiterlesen

Im großen Stil: Damien Hirsts Show in Venedig

„Ziel der Kunst ist nicht die Darstellung der äußeren Erscheinung der Dinge, sondern ihrer inneren Bedeutung.“ Dies die dezidierte Meinung des griechischen Philosophen Aristoteles, die er angesichts der Arbeiten des britischen Künstlers Damien Hirst sicherlich bestätigt gefunden hätte. Hirst gilt als einer der maßgeblichsten Vertreter der zeitgenössischen Kunst und Berichten zufolge als der reichste lebende Künstler.

Weiterlesen

San Gimignano: Die Türme sind die Würze

Mitunter ist die beste Zeit, um Italien zu besuchen, der Winter. Ja, die kalte Jahreszeit. Das gilt zum Beispiel für die auf Hügeln gelegene Stadt San Gimignano, die Stadt der Türme. Sie wird scherzhaft auch als „Mittelalterliches Manhattan“ oder „Manhattan der Toskana“ bezeichnet. Und sie wurde bereits 1990 in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen.

Weiterlesen


Katharinas Italien abonnieren

Wir senden Ihnen gerne einen monatlichen Überblick der besten Artikel...
© 2012 Katharinas Italien
Site design by InfinVision