Toskanische Küchen-Leidenschaft

Vor dem Hauptgang gibt es ein paar köstliche Vorspeisen.

Vor ein paar Wochen, ich war gerade in Florenz, klingelte mein Telefon. Ich ging ran.

„Hallo Katharina, hier ist Emiko.
– Oh, Emiko! Wie geht es Dir?
Wir plauderten ein bißchen, und dann meinte Emiko:
– Wenn Du schon mal in der Gegend bist – komm doch morgen zum Mittagessen.
– Nichts lieber als das!“

Wenn eine begnadete Kochbuch-Autorin mir anbietet, für mich zu kochen, kann ich einfach nicht ablehnen!

Emiko Davies war erst kürzlich nach Settignano gezogen, ein kleines, malerisches Städtchen, trohnend hoch auf einem Berg nordwestlich von Florenz. Alle möglichen berühmten Personen waren von diesem Ort angezogen worden, auch Mark Twain, der hier etwa 2000 Seiten seines Werkes verfasste. Schwärmerisch bemerkt er: Von seinem Domizil, der Villa Viviani, genösse er „den bezauberndste Blick, den dieser Planet zu bieten hätte.“

Emiko empfing mich mit offenen Armen und einer ausgezeichnet gemixten Bloody Mary.
Das war das vielversprechende Vorspiel für eine breite Palette an Köstlichkeiten, die sie für unser Treffen vorbereitet hatte. Einige der Gerichte waren mir schon vertraut – aus Emikos Kochbuch The Florentine. Sie hatte es geschrieben, um die englischsprachige Welt für die toskanische Küche zu begeistern. Nebenbei bemerkt habe ich eine Schwäche für Kochbücher. In meiner Küchenbibliothek findet sich sogar das legendäre Rezeptbuch von Pellegrino Artusi, das vor mehr als hundert Jahren erschien.

Während unseres Essen erfuhr ich zu meiner Freude, dass sich Emikos neuestes Projekt mit der Küche der Maremma beschäftigt, eine meiner Lieblingsregionen Italiens. Nach einem kurzen Aufenthalt in Australien waren Emiko und ihr italienischer Mann, Sommelier von Beruf, für ein Jahr nach Porto Ercole gezogen, einer Stadt auf der Halbinsel Monte Argentario. Emiko nutzte das Jahr, die Gerichte und Rezepte der Maremma zu studieren. Das Kochbuch, das sie nun vorbereitet, wird im März 2017 erscheinen und heißt: Aquacotta – Rezepte und Geschichten von der geheimen Silberküste der Toskana. Sie können es hier bestellen.

Außerdem empfehle ich einen Besuch auf Emikos Blog, eine wahre Fundgrube von Rezepten, Fotos und Lebensart.

Bis bald!

 

Katharina's Italy

Save

Save

Save

BENACHBARTE FERIENHÄUSER
DIE BELIEBTESTEN POSTS

Katharinas Italien abonnieren

Wir senden Ihnen gerne einen monatlichen Überblick der besten Artikel...
© 2012 Katharinas Italien
Site design by InfinVision