EINE MEISTERIN DER RENAISSANCE

Vergangenen Monat kam meine Tochter ganz aufgeregt von der Schule nach Hause. „Mami, ich soll einen Aufsatz über Künstler schreiben. Nein, über Künstlerinnen!“

Lächelnd fragte ich sie, ob sie schon eine konkrete Vorstellung hätte. Sie wollte über Frida Kahlo und Georgia O’Keefe schreiben, da sie schon Arbeiten dieser Künstlerinnen kannte. Aber sie fragte mich, ob ich noch andere Vorschläge hätte.

Ich musste nicht lange nachdenken – sofort fiel mir Plautilla Nelli ein. Diese Meisterin der Renaissance wurde 1524 geboren, sie war Nonne und brachte sich selbst das Malen bei. Von ihr hatte ich von der Advancing Women Artists Foundation gehört, einer Non-Profit-Organisation, die sich um die Wiederentdeckung vergessener Künstlerinnen der Toskana kümmert.

Schwester Plautillas Werk entstand in Florenz, unter den Einflüssen der Predigten Savonarolas und der Bilder von Frau Bartolomeo. Wie das Werk so vieler anderer Künstlerinnen war auch ihr Oeuvre lange vergessen und vernachlässigt worden. Doch kürzlich wurde ihr Meisterwerk „Das letzte Abendmahl“ restauriert, eine der größten Arbeiten einer frühen Künstlerin, die im Museum Santa Maria Novella eine letzte Die internationale Presse widmete sich ihrer Arbeit und man darf hoffen, dass damit Schwester Plautilla aus dem unverdienten Vergessen geholt wird.

Die „Advancing Women Artists Foundation hat noch weitere wichtige Künstlerinnen auf der Agenda. Jeder kann sie unterstützen – als  “art angel”.  Oder vielleicht kaufen Sie lieber eine der ausgezeichneten Publikationen der Organisation? Ich habe das bereits getan…

 

Katharina's Italy

BENACHBARTE FERIENHÄUSER
DIE BELIEBTESTEN POSTS


NEWSLETTER

Katharinas Italien abonnieren

Wir senden Ihnen gerne einen monatlichen Überblick der besten Artikel...
Sign up here
© 2012 Katharinas Italien | Privacy Policy
Site design by InfinVision