Wie genießt man Siena?

Letzte Woche traf ich mich mit Freunden auf ein Glas Wein. Im letzten August hatten sie in der Toskana ihren Urlaub verbracht. Natürlich drehte sich unser Gespräch hauptsächlich um Italien.

„Wir hatten eine phantastische Zeit, Katharina! Die Villa, die Aussicht, der blühende Lavendel, der Garten, das Essen, der Wein! Wir haben jeden Moment genossen. Jeden! Bis auf…

….bis auf? Ich hing an Ihren Lippen – neugierig, was denn nun wohl die Ausnahme gewesen sein könnte.
„… Ja, wir waren von Siena sehr enttäuscht.“

Enttäuscht von Siena? Wie war das möglich? Jedem Kunden, jeder Freundin, jedem Verwandten, der die Toskana bereist, lege ich einen Besuch der „Gotischen Stadt“ ans Herz. Siena ist so bezaubernd – ohne diese Stadt wäre die Reise nicht vollkommen.

Vorsichtig fragte ich meine Freunde aus. Bald war ich im Bilde, was alles schief gelaufen war.

Sie erreichten Siena um 11 Uhr morgens, genau dann, wenn alle Reisegruppen die Stadt gleichzeitg stürmen. Außerdem war es bereits sengend heiß. Das Tüpfelchen auf dem i war der zweite Palio, der immer im August stattfindet. Das älteste Pferderennen der Welt zog zusätzlich Massen von Menschen an, ich habe in einem früheren Blog darüber berichtet.
Durch die Touristen-Horden behindert, die zu den Probe-Rennen zogen, konnten die Freunde weder einen Blick auf die großartige Kathedrale noch auf die Piazza del Campo werfen. Sie gaben auf und kehrten zur Villa zurück, um den Tag am Pool ausklingen zu lassen. Das Trostpflaster: Sie hatten ihn ganz für sich.

Um Siena, dieses Juwel unter den Städten, wirklich zu genießen, hier ein paar Tipps:
Während des Sommers, zwischen Mai und Oktober, sollten Sie am frühen Morgen oder am späten Nachmittag kommen. Die Stadt badet dann in wunderschönem Licht und die Hitze ist erträglich.

Wenn Sie Ihre Ferien planen: Der Palio findet immer am 2. Juli und am 16. August statt. Die Woche vorher ist stets gut besucht, da finden die traditionellen Probe-Rennen statt. Wenn Sie das nicht mögen, besuchen Sie die Stadt besser zu einem anderen Zeitpunkt.

Hier gibt es charmante Restaurant-Tipps.

Und: vertrauen Sie sich einem professionellen Führer an. Sienas einzigartiges kulturelles und historisches Erbe wird Ihnen so am Besten nahe gebracht. Ich liebe z.B. „Führung rund um den Palio“. Sie findet das ganze Jahr über statt, (nicht nur Juli /August) und Museums-Besuche sind inbegriffen. Bei der VIP-Tour geht es zusätzlich in die schönsten historischen Privathäuser.

Die Führungen dauern etwa zwei bis drei Stunden, es gibt sie ab € 170.-
Bitte wenden Sie sich an Katja, wenn Sie genaueres wissen möchten.

Siena wird Sie nicht enttäuschen, versprochen!

Katharina's Italy

BENACHBARTE FERIENHÄUSER
DIE BELIEBTESTEN POSTS


NEWSLETTER

Katharinas Italien abonnieren

Wir senden Ihnen gerne einen monatlichen Überblick der besten Artikel...
Sign up here
© 2012 Katharinas Italien | Privacy Policy
Site design by InfinVision