Key

Kultur und Regionen

BESCHREIBUNG LANDGUT Borgo di Pietrafitta

Der Weiler (Borgo) Pietrafitta liegt mitten im Chianti, auf halber Strecke zwischen Florenz und Siena, unweit von einladenden Dorf Castellina in Chianti. Salopp übersetzt bedeutet Pietrafitta „in den Boden gehauener Stein“, welcher eine Mautstelle auf dem Weg von Florenz nach Siena markierte. Noch heute erkennt man diesen, schon seit langem durch eine durch das Tal führende Straße ersetzten, Weg. Er durchquert den Weiler und verliert sich im benachbarten Wald.

Wie im Bilderbuch liegt Borgo di Pietrafitta auf einer Hügelkuppe und überschaut die weltberühmte tokanische Hügellandschaft mit sauber gehaltenen Weinbergen, grüngrauen Olivenhainen und weiten Steineichenwäldern.

Die Bauernhöfe und Wirtschaftgebäude sind locker um eine Villa mit hübschem italienischen Garten gruppiert. Auf der Kuppe des Weilers steht die Familienkappelle; seit jeher überwacht sie das tägliche Kommen und Gehen, sowohl der Ansässigen als auch der Reisenden.

In den 15 Ferienwohnungen, welche für je 2 bis 8 Personen geplant wurden, finden insgesamt 50 Personen Platz. Ein Großteil der Häuser und Wohnungen haben einen eigenen Gartenplatz. Der Infinity Pool (Schwimmbad mit Wasserkante) und die landschaftlich integrierte Grillecke stehen allen Gästen gemeinsam zur Verfügung.

Die junge und dynamische Cinzia Spatafora ist für das Wohlbefinden der Gäste zuständig. Sie wird Ihnen helfen, das richtige Restaurant zu finden, Ihnen lustige Unternehmungen mit Kindern raten, Ihnen langes Anstehen vor den berühmten Museen in Florenz und Siena ersparen, schöne Wanderwege in der Umgebung zeigen, und, und, und.

Das Landgut Pietrafitta produziert einen eigenen Chianti Classsico und ein wunderbares extra vergine Olivenöl, beide können vor Ort gekostet und erworben werden.

UNSER ITALIENBLOG

Lesen Sie unseren Blog um mehr über das Gut zu erfahren :