Key

Kultur und Regionen

BESCHREIBUNG LANDGUT Le Tolfe

Dieses bezaubernde Anwesen befindet sich im Chianti, einer der verführerischsten Gegenden der Toskana. Es liegt nur drei Kilometer von Siena entfernt, praktisch ein Freilichtmuseum, das die toskanische Geschichte, Kultur und Architektur wunderbar verkörpert.

In unmittelbarer Nähe erreichen Sie die Weinberge der berühmten Region Chianti Classico, und nach kurzer Fahrt die charmanten Städte San Gimignano, Pienza und Cortona sowie eine Reihe berühmter Klöster, prächtiger Gärten und andere einzigartige historische und natürliche Sehenswürdigkeiten.

Entdecken Sie gastronomische Gaumenfreuden im Überfluss, dazu gehören die farbenfrohen Bauernmärkte, Käsereien und hunderte von Weingütern, die die weltberühmten Appellationen Chianti, Brunello di Montalcino und Vino Nobile di Montepulciano herstellen.

Der Name „Le Tolfe“ stammt vermutlich von „Tolfo dei Gricci“, das war der französische Ritter, der für den Bau des Turms verantwortlich war. Dieser wurde im 9. Jahrhundert errichtet, wie auch die Via Francigena, ein Pilgerweg, der sich zwischen Frankreich und Rom erstreckt. Nach und nach entwickelte sich ein Weiler mit landwirtschaftlichen Gebäuden und einem Herrenhaus um den Turm herum.

Im Anwesen wohnte eine Farmpächtergemeinschaft bis es im Jahr 1953 die mailändischen Familie Castelli erwarb. Seitdem beschäftigten sich drei Generationen mit der Führung des Landgutes. Die Gebäude wurden von der ersten Generation liebevoll restauriert und mit toskanischen Antiquitäten und Kunstwerken ausstatten. Es gibt sogar ein paar Rüstungen und andere Relikte, die man auf die ursprüngliche raison d’être zurückverfolgen kann.

Heute kümmert sich die Familie Castelli liebevoll um das Anwesen, das aus 100 Hektar Gärten, Weinbergen, Olivenhainen, Feldern und Wäldern besteht. Sie betreiben biologische Landwirtschaft und leben tagein tagaus tiefverwurzelte toskanische Traditionen. Ihre Leidenschaft zeigt sich im exquisiten biologischen Chianti Colli Senese und den Riserva-Weinen, dem Grappa und dem Extra Vergine Olivenöl. Diese Produkte werden international exportiert und stehen den Gästen zur Verfügung.

Verkostungen und Führungen des Kellers und der unterirdischen Passagen können mit dem Önologen vor Ort vereinbart werden. Falls Sie den Betrieb hautnah miterleben möchten, sollten Sie während der vendemmia, der Weinlese im September kommen oder im November, wenn die Oliven geerntet und gepresst werden.

UNSER ITALIENBLOG

Lesen Sie unseren Blog um mehr über das Gut zu erfahren :