Key

Kultur und Regionen

BESCHREIBUNG LANDGUT Villa Valmarana

Villa Valmarana ai Nani liegt aiuf den Hügeln oberhaln von Vicenza. Dies ist ein Ort an welchem sich Kunst und Architektur von höchstem Niveau verbinden. Die Anlage besteht aus 3 Gebäuden und einem Park aus dem 18.Jahrhundert. Vicenza erreicht man zu Fuß in 20 Minuten über einen übderdachten Laubengang aus dem 18.Jahrhundert. Mit dem Auto ist man in 7-10 Minuten im Zentrum der Stadt.

Die drei Gebäude der Villa Valmarana – die Palazzina (Hauptvilla), die Foresteria (das Gästehaus links vom Eingang) und die Scuderia (Stallungen) sind von einem Park umgeben, welcher sich in einen formellen, italienischen Garten mit malerischem Taubenschlag und Brunnen, und einer Buchenallee welche zu einer Pagoda führt, aufteilt.

Ein romantischer Fußweg führt in nur wenigen Minuten zur Villa La Rotonda, einer der bekanntesten Villen von Andrea Palladio.

Die Palazzina und die Foresteria sind für ihre Fresken von Giambattista und dessen Sohn Giandomenico Tiepolo weltbekannt. Giustino Valmarana gab Ihnen 1757 den Auftrag, er wurde unglaublicherweise in etwas über 4 Monaten ausgeführt.

Der Beiname “ai Nani” (welches soviel wie « Zwerge » bedeutet) stammt von den 17 Statuen, welche das Haus umzingeln.

Die Familie Valmarana lebt heute noch vor Ort. Park und Prunkräume sind von Anfang März bis Anfang November der Öffentlichkeit zugänglich, allerdings nur bis 18 Uhr. Beizeiten wird die Villa auch für Hochzeiten o.ä. vermietet.

UNSER ITALIENBLOG

Lesen Sie unseren Blog um mehr über das Gut zu erfahren :