Key

Kultur und Regionen

BESCHREIBUNG LANDGUT Orbicciano Lucca

Herrenhaus zwischen Meer und Olivenhainen

Die Gegend rund um Lucca bezeugt die Lebensfreude der Patrizier dieser Stadt, welche zwischen dem 15. und dem 19. Jahrhundert die sanften lucchesischen Hügel mit mehr als 300 Herrensitzen bebauten. Diese Villenlandschaft ist weltbekannt.

Die zurückhaltend elegante Villa Spada mit ihren angrenzenden Gutshöfen ist ein typisches Beispiel eines solchen Landsitzes. In den Hügeln 20 Minuten nordwestlich von Lucca gelegen, grenzt das Gut an dem kleinen Dorf Orbicciano. Im 18. Jahrhundert als Jagdschloss des Spada Geschlechtes erbaut, liegt der Besitz heute immer noch im Besitz der Spada Familie. Das Gut produziert sehr feines Olio d’Oliva Extra Vergine, welches vor Ort erworben werden kann.

Das Leben in dem Weiler von Orbicciano ist – wie so oft in Italien – lebendig und durch seine Einwohner geprägt. Zentrum sind die Kirche und eine kleine, einfache Trattoria. Dorffeste in den umliegenden Dörfern beleben die Sommermonate, man speist und tanzt mit den ortsansässigen Einwohnern unter strahlendem Sternenhimmel. Die Ruhe und der Charme seiner Lage machen Orbicciano zu einem idealen Ort der Entspannung und Regenerierung, gespickt mit kulturellen Höhenflügen und Tagesausflügen an die naheliegende Küste.

UNSER ITALIENBLOG

Lesen Sie unseren Blog um mehr über das Gut zu erfahren :