Key

Kultur und Regionen

Weiter Blick über die umliegenden Hügeln
Weiter Blick über die umliegenden Hügeln

BESCHREIBUNG LANDGUT Cetona

Am Rande einer typisch toskanischen Stadt, eingenistet auf dem Gelände mit einem faszinierenden Turm aus dem 14. Jahrhundert verbergen sich zwei ganz unterschiedliche Villen, jede versteckt in einer eigenen grünen Oase mit Obst-, Olivenbäumen und Zypressen, die auf terrassenförmig angelegtem Rasen abfallen. Die Hügellage des Anwesens verspricht außergewöhnliche Aussichten über die umliegende Landschaft. Man blickt auf den Monte Cetona und eine endlos scheinende Hügellandschaft mit den Türmen von Città della Pieve (Umbrien) im Hintergrund.

Cetona liegt ganz in der Nähe der regionalen Grenzen zu Umbrien und Lazio, ungefähr gleich weit von Rom und Florenz entfernt. In dieser Gegend gibt es menschliche Spuren aus der Jungsteinzeit, mit Überresten aus der Ur- und Bronzezeit sowie aus der Zeit der Etrusker, ausgestellt werden diese im Belverde Park, im Museo Civico per la Preistoria del Monte Cetona und im nahegelegenen Parco Archeologico Naturalistico del Monte Cetona.

Der Ort Cetona ist ein hervorragender Ausgangspunkt, wenn Sie die südliche Toskana und noch mehr entdecken möchten. Das Val d’Orcia selbst ist eines der Naturwunder der Toskana, Heimat einiger der feinsten Hersteller gastronomischer Produkte, einschließlich weltberühmter Weine, wie Montepulciano und Montalcino. Die grandiose Natur bietet ausgezeichnete Gelegenheit zum Wandern und Radfahren, beim Lamborghini-Panicarola können Sie sich im Golf üben und am nahegelegenen Lago Trasimeno werden zahlreiche Wassersportarten angeboten. Kombinieren Sie diese kulinarischen Genüsse und die sportlichen Aktivitäten mit etwas Kultur und besuchen Sie faszinierende historische Städte, wie Città della Pieve, Chiusi, Montepulciano oder Montalcino – alle können Sie von Cetona aus in einer halben Stunde erreichen.

Siena, Florenz oder Perugia sind nur ein bis zwei Stunden entfernt, hervorragend für Tagesausflüge.

UNSER ITALIENBLOG

Lesen Sie unseren Blog um mehr über das Gut zu erfahren :