Key
Buchen Sie ohne Sorge, wir informieren Sie gerne über unsere Covid 19 Stornierungsbedingungen.

Kultur und Regionen

BESCHREIBUNG LANDGUT La Foce

Der Zauber der Toskana, so könnte man meinen, hat sich in La Foce besonders verdichtet. In 500 m über allem Gewöhnlichen schwebend, inmitten Feldern, Wäldern und Olivenhainen, erfüllt das weitläufige Ensemble jeden Wunsch nach toskanischem Idyll.

1924 adoptierten die Schriftstellerin Iris und ihr Mann Antonio Origo das im 16. Jahrhundert angelegte Landgut La Foce, hauchten ihm neues Leben ein und verhalfen damit dem gesamten Val d’Orcia zu kulturellem und wirtschaftlichen Aufschwung. Der englische Architekt Cecil Pinsent schuf von 1925 bis -39 den beeindruckenden Renaissance-Garten, Anziehungspunkt für Horticulteure aus aller Welt.

Hinter den zypressengesäumten Lehmhügeln liegen die malerischen Städte Siena, Pienza und Montepulciano, ein „Must“ für Architektur- und Kulturbegeisterte. Freunde der Esskultur werden schon in jedem Dörfchen glücklich. Nirgendwo erreichte die italienische Küche einen solchen Grad an Schmackhaftigkeit. Die hier kultuvierten Weine Nobile di Montepulciano und Brunello di Montalcino sind als geschmackvolle Souvenirs weltweit bekannt.

Donata und Benedetta, die 2. Generation Origos auf La Foce, halten die Traditionen ihrer Eltern lebendig. 1980 begannen die Schwestern damit, Teile des Mustergutes La Foce behutsam mit erstklassige Ferienhäusern und -wohnungen auszustatten und für Gäste zu öffnen. Insgesamt stehen 9 liebevoll restaurierte Ferienhäuser für Gesellschaften von 2 bis 14 Personen zur Verfügung. In verschiedenen architektonischen Epochen entstanden, hat jedes seinen eigenen Reiz, jedes einen eigenen Pool und alle einen besonders schön angelegten Garten.

Ende Juli findet in La Foce jährlich ein Kammermusikfestival – Incontri in Terra di Siena – statt. Dieses und eine Reihe von La Foce organisierten Kunstausstellungen gelten als kulturelle Fixsterne der Toskana.

UNSER ITALIENBLOG

Lesen Sie unseren Blog um mehr über das Gut zu erfahren :