DAS PALAZZO BUTERA VON PALERMO

Noch vor einigen Monaten hätte ich gut tausend Argumente an der Hand gehabt, warum man nach Palermo reisen sollte – falls Sie mich gefragt hätten. Aber jetzt habe ich tausend und eines – wie in der berühmten Geschichtensammlung.

Neu hinzu kam der Palazzo Butera, ein riesiges, und soeben restauriertes barockes Ensemble im Herzen Palermos. Er wird künftig die Kunstsammlung von Francesca und Massimo Valsecchi beherbergen.


Die Sammlung umfasst Werke von Andy Warhol bis Gerhard Richter, aber der einzigeartige Zugang der Sammler ist besonders bemerkenswert. Der Palazzo thront im Stadtteil Kalsa über der Bucht von Neapel und beleuchtet ein wichtiges Kapitel der reichen und langen sizilianischen Geschichte beleuchtet: Menschen und Migration. Ein passender Ort, denn Kalsa selbst stammt noch aus der Zeit, als die Araber Herren Siziliens waren.

Kürzlich erschien ein Interview mit Massimo Valsecci. Er gab zu, dass es ihm außerordentlich gefallen würde, wenn die Besucher sich die Kunstschätze im 2. Stock anschauen würden. Aber eigentlich, so fügte er hinzu, möchte er eines der interessantesten Viertel Palermos wiederbeleben. Ein Viertel voller bedeutender Bauwerke, welche lange Zeit vernachlässigt wurden oder ganz geschlossen waren.

Übrigens wurde auch gerade ein modernes Café-Restaurant neben dem Museum eröffnet: Le Cattive
Die berühmte Winzer-Familie Tasca Conti dÀlmerita ist an dem stylishen Lokal beteiligt.

Der https://palazzobutera.it ist Dienstag bis Sonntag geöffnet, jeweils von 10.00 bis 20.00 Uhr

Buona visita!

 

Katharina's Italy

BENACHBARTE FERIENHÄUSER
DIE BELIEBTESTEN POSTS


NEWSLETTER

Katharinas Italien abonnieren

Wir senden Ihnen gerne einen monatlichen Überblick der besten Artikel...
Sign up here
© 2012 Katharinas Italien | Privacy Policy
Site design by InfinVision