Eine Runde durch die Bacaris von Venedig

„Gut für heute, Anke. Das war ein langer Tag.“

Es war halb 9 Uhr abends und Anke und ich saßen noch immer in unserem Pariser Büro. Seit dem Morgen hatten wir fleißig gearbeitet. Anke sah mich mit ihren großen, runden Augen an und meinte:

„Schön, Katharina. Aber warum haben wir bloß keine Bacari hier vis-a-vis?“

Sie sprach mit aus der Seele. Wir waren beide am Verhungern, aber viel zu müde für ein richtiges Abendessen in einem Restaurant. Ein kleiner Snack und ein Gläschen Wein, das wäre jetzt das Richtige.

Was eine Bacari ist, lernte ich vor vielen Jahren, als eine unserer Trust&Travel-Gastgeberinnen mich auf eine Entdeckungsreise mitnahm. Sie führte mich an den malerischen Hotspots Venedigs vorbei – San Marco, Caffé Florian, Dogenpalast, Canale Grande – und meinte:

„Hast Du Lust, wohin zu gehen, wo Du echte Venetianer triffst? Hier kannst Du auch so tun, als wärest Du einer. Ist nicht leicht, aber man kann es versuchen.“

Und schon waren wir in einem Viertel angekommen, das von Touristen offensichtlich gemieden wird. Wir betraten eine Bar und ich war sofort entzückt von der netten, gemütlichen Atmosphäre.

„Hier solltest Du keinen Hauswein bestellen, sondern einen Ombra, meinte meine Freundin. Und dazu passen Cichetto, das sind so eine Art Tapas auf venetianisch.“

Von Ombra und Cichetto hatte ich als gelegentlicher Venedig-Tourist noch nie gehört. Vermutlich kennen es die Wenigsten – außer Ihnen vielleicht? Ich erfuhr noch, dass man Ombra und Cichetto zu nahezu jeder Tages- oder Nachtzeit bekommt und dass es außerdem durchaus üblich ist, das Abendessen ausfallen zu lassen und stattdessen eine Ombra- und Cichetto-Runde durch verschiedene Bacaris zu drehen.
Das ernährt, ohne dass man ein Vermögen hinlegt.

Bacaris sind über ganz Venedig verstreut, es ist nicht schwierig, sie zu finden. Wer ganz sicher gehen möchte, Bacaris außerhalb der üblichen Touristenrouten zu finden, kann sich folgenden Plan anschauen. Zwei Cichetti, die Sie nicht versäumen sollten, sind zum Beispiel Stockfisch, bacalao mantecato, und mein Lieblings-Cichetto sarde in saor. Ein tolles Rezept dazu finden Sie auf Emiko Davies exzellentem Food Blog.

Venedig ist von unseren Trust&Travel Ferinhäusern in Venetien sehr gut erreichbar. Sie springen einfach in einen Zug, der sie in weniger als einer Stunde ins Herz der zauberhaften Lagunenstadt bringt. Dort können Sie sofort Ihren Streifzug durch die lebendigen und farbenfrohen Bacaris beginnen.

Katharina's Italy

BENACHBARTE FERIENHÄUSER
DIE BELIEBTESTEN POSTS


NEWSLETTER

Katharinas Italien abonnieren

Wir senden Ihnen gerne einen monatlichen Überblick der besten Artikel...
Sign up here
© 2012 Katharinas Italien | Privacy Policy
Site design by InfinVision