„Kleine Ostern“ in Spoerris Giardino

Gestern klingelte das Telefon. Eine alte Freundin wollte mich wiedersehen.

„Katharina, was machst Du Ostern? Lust auf einen Ausflug?

- Das kommt drauf an. Wohin soll es denn gehen?“

- in den Giardino von Daniel Spoerri. Da wollte ich schon immer mal hin. Weiterlesen

Die ultimative toskanische Wein-Tour

In vino veritas. Im Wein liegt die Wahrheit, wie der Lateiner weiß. Das stimmt sicher, aber man findet noch mehr im Wein: Design, Stil, Absicht, Wissen, Genie und Leben.

In den letzten 20 Jahren hatte ich genug Gelegenheit, italienische Weingüter zu besuchen. Besonders vertraut wurde ich mit den toskanischen. Ich habe sogar im Castello Brolio gearbeitet, dem Weingut des Barons Ricasoli, Italiens ältester kontinuierlich bewirtschafteten Domäne. Trotzdem lerne ich jedesmal etwas dazu, wenn ich ein neues Weingut besuche. Irgendeine Überraschung erwartet mich immer. Weiterlesen

Das Handwerkerviertel in Florenz

Paris liegt an der Seine, durch London fließt die Themse, die Unterwelt erreicht man über den Styx und auch Florenz wird von einer Lebensader durchzogen: Vom majestätischen Arno, der die Stadt in zwei Teile schneidet. Weiterlesen

Ein Erlebnis für alle Sinne

Wussten Sie, dass es in Italien ganze acht Restaurants mit 3 Michelin-Sternen gibt?
Eines davon liegt nicht weit von unseren Trust&Travel-Landgütern Frassanelle und La Montecchia, genauer gesagt in Sarmeola di Rubano, einem Dorf in der Nähe von Padua.
Hier finden wir einen der acht italienischen Gourmet-Olymps. In allen italienischen Feinschmecker-Foren wird Le Calandre an oberster Stelle genannt und es braucht auch internationale Vergleiche nicht zu scheuen.
Im San Pellegrino & Aqua Panna – Führer von William Reed, “Die 50 besten Restaurants der Welt”, findet man das Le Calandre ebenfalls. (www.theworlds50best.com) Weiterlesen

Ein Besuch in der Vergangenheit

Cogito ergo sum… Fluctuat nec mergitur… Ave Imperator, morituri te salutant…
Wie gut ist Ihr Latein derzeit? Ich nehme an, Sie hatten nicht allzuviel Gelegenheit, es zu üben, oder? Aber jetzt gibt es eine neue Chance: Besuchen Sie doch alte Römische Ruinen, zum Beispiel, wenn Sie nächsten Sommer Urlaub in der Maremma machen. Weiterlesen

Ein neuer Stern für die toskanische Küche

Den Oktober 2014 wird Roberto Rossi, Chefkoch und Besitzer des Restaurants Silene, sicher nicht so schnell vergessen. Die Ereignisse überstürzten sich nämlich.

Ich bin der glücklichste Mann der Welt, Katharina! rief er mir entgegen, heftig mit den Händen gestikulierend, als ich Ende Oktober bei ihm im Restaurant vorbeikam. Weiterlesen

Das 3000 Jahre alte Brot Sardiniens

„Können wir Dir etwas von unserer Reise mitbringen, Katharina?“

So verabschiedeten sich vor 4 Wochen meine Freunde von mir – sie fuhren nach Sardinien in die Ferien. Und sie wollten mir gerne ein Souvenir mitbringen, von der zweitgrößten Insel des Mittelmeers.

Weiterlesen

Ein Umzug zur richtigen Zeit

Ich bin so begeistert von unserem neuen Pariser Trust&Travel Büro! Deshalb muss ich Ihnen sofort in diesem Blog davon erzählen. Weiterlesen

Und noch einmal: Große Küche!

Italienische Küche gehört für mich zu den größten Wundern der modernen Welt. Sie zählt zu meinen großen Leidenschaften, wie Sie sicherlich schon mitbekommen haben.

Heute möchte ich Ihnen von einem Restaurant mit Michelin-Stern erzählen,
das ich sehr schätze.
Es liegt mitten im Golf Club La Montecchia , neben dem bezaubernden Landsitz La Montecchia und heißt, können Sie’s erraten? La Montecchia! Weiterlesen

Und noch ein Schneider….

„Wer die Wahrheit sagen möchte, sollte die Eleganz seinem Schneider überlassen.“ – Können Sie sich denken, wer das gesagt hat? Albert Einstein !

Jetzt kommt die Geschichte eines weiteren großen italienischen Schneiders, den ich vor ein paar Wochen kennengelernt habe. Weiterlesen


Katharinas Italien abonnieren

Wir senden Ihnen gerne einen monatlichen Überblick der besten Artikel...
© 2012 Katharinas Italien
Site design by InfinVision