Das älteste Weingut des modernen Italiens

„Katharina, ich bin völlig begeistert von diesem Wein, diesem Casalferro! Flüsterte mir mein Tischnachbar zu.
–          Ja, er ist tatsächlich göttlich, antwortete ich.
Und, ob Du es jetzt glaubst oder nicht – er kommt aus dem ältesten Weingut Italiens.
–          Wirklich?“

Ja, wirklich. Die Familie Ricasoli zog im Jahre 1141 in das Castello Brolio, inmitten der Hügeln und im Herzen der Region Chianti. Und vor 150 Jahren etwa gelang es Bettino Ricasoli, sich seinen Lebenstraum zu erfüllen: Einen Wein zu keltern, der sich mit den französischen Weinen messen konnte. Das war die Geburtsstunde des Chianti Classico.

Heute betreibt Francesco Ricasoli das Weingut. Er ist der 32. Baron der Brolio-Linie. Wie seine Vorfahren achtet auch er darauf, dass die Weine vom Castello di Brolio ihren Spitzenplatz unter den italienischen Weinen halten. Auf dem Gelände des Castello gibt es ein eigenes Labor, und hier findet seit Jahren ein großangelegter Versuch statt, wie sich die jeweiligen Bodenbeschaffenheiten auf die verschiedenen Rebsorten auswirken.

Ich hatte das Glück, in meinen ersten Jahren in Italien im Weingut zu arbeiten und seither erfreue ich der treuen Freundschaft von Francesco. Es war eine wunderbare Lehr-Zeit, ich lernte viel über Weinbau, Weinverkostung und italienische Küche.

Heute will ich Ihnen einen Besuch in Brolio ans Herz legen, vor allem die Gourmet-Tour und das Schaukochen, was hier regelmäßig stattfindet. Eine exzellente Gelegenheit, die großartigen Weine des Chianti kennenzulernen, in einer perfekten Verbindung mit gutem Essen. Die Tour beginnt in der Vinothek, danach gibt es eine Führung durchs Castello, durch die prachtvollen Gärten, die Kapelle des Schlosses und natürlich durch die weitläufigen Weinkeller. Und dann kommt der Höhepunkt: Ein Dinner mit den erstklassigsten Weinen des Gutes, begleitet von Culinaria des Chefkochs. Er wird auch das Paar-Konzept erläutern, nämlich welches Gericht er welchem Wein zugesellt.

Das Schaukochen ist ebenfalls eine inspirierende Gelegenheit, die Geheimnisse der toskanische Küche kennenzulernen. Franco Sangiacomo, der Chefkoch, zeigt einen vergnüglichen Nachmittag lang, wie man typisch toskanische Spezialitäten zubereitet – natürlich mit frischen, regionalen Zutaten. Anschließend gibt es eine Führung durchs Castello, mit anschließendem gemeinsamen Genuss der Produkte des Unterrichts.

Wenn Sie mehr wissen möchten – oder sich Ihre Plätze reservieren möchten, dann kontaktieren Sie bitte Katja (katja@trustandtravel.com). Katja beantwortet auch gerne alle anderen Fragen zum Thema Schlemmereien, Kultur und Wein in der Toskana.

Wir sehen uns dann hoffentlich in Brolio !

Katharina's Italy

BENACHBARTE FERIENHÄUSER
DIE BELIEBTESTEN POSTS


NEWSLETTER

Katharinas Italien abonnieren

Wir senden Ihnen gerne einen monatlichen Überblick der besten Artikel...
Sign up here
© 2012 Katharinas Italien | Privacy Policy
Site design by InfinVision