Die Perle der toskanischen Inselwelt

Noch vor Jahren war für mich und meine Familie die Insel von Giglio einer unserer beliebtesten Tagesausflüge, immer, wenn wir uns gerade in der Maremma aufhielten.
Doch nach dem verheerenden Schiffsunglück der Costa Concordia – das sich vor Porto Giglio, dem kleinen Hafen der Insel ereignete – mieden wir lange Zeit diese Perle der toskanischen Inselwelt.
Die Fähren von Porto Santo Stefano brachten wahre Horden neugieriger Touristen in die Nähe des Wracks und in der Hochsaison war die ganze Insel völlig überlaufen.

Weiterlesen

Die kühle Karthause von Pisa

Der Schiefe Turm von Pisa- wer kennt den nicht, zumindest von Fotos? Man kann sich gut vorstellen, wie es ist, dort oben zu stehen, in Schräglage, 50 Meter über dem Abgrund …
Die Aussicht auf solch einen Nervenkitzel wird in Ihren Kindern Abenteuerlust wecken: „Mama, Papa, lasst uns da raufgehen!!!“

Allerdings wird in der Hochsaison dieses Vergnügen getrübt. Die sommerliche Hitzewelle, die Unmengen von Touristen – da wird jede Attraktion schnell schal. Nicht nur für den Nachwuchs, auch für die Erwachsenen. Gut, wenn man dann einen Plan B aus dem Hut zaubern kann.

Weiterlesen

Lustiges Durcheinander in Montisi

Vor einigen Wochen war ich zwischen Montalcino und Perugia unterwegs. Der Himmel war strahlend blau, und ich bekam Lust auf Kaffee. Ich beschloss, eine kleine Pause in Montisi einzulegen, ein entzückendes Dorf, das ich eine Ewigkeit nicht mehr besucht hatte.

Ich flanierte die Hauptstraße von Montisi hinab, um eine Bar aufzusuchen, die ich von Ferne entdeckt hatte. Doch meine Aufmerksamkeit wurde plötzlich abgelenkt, von einem kleinen Laden zu meiner Rechten. Über dem Eingang stand Macelleria Casini – macelleria ist die italienische Bezeichnung für Fleischhauerei. Allerdings war im Schaufenster kein noch so kleines Stück Fleisch zu entdecken. Lediglich ein wahrer Regenbogen an bunten Stoffen.

Weiterlesen

Osten oder Westen? Eine Strand-Streitfrage

Kürzlich war ich mit italienischen Freunden in der Maremma, wir gingen etwas trinken. Unsere Gespräche drehten sich um Urlaub am Meer, als unsere liebe Simonetta folgende Frage stellte:

„Welche, glaubt ihr, sind die besten Strände der italienischen Halbinsel?
– Oh, das ist die 64.000 – Dollar-Frage!“ kam die Antwort.

Weiterlesen

Das unlösbare Pizza-Puzzle

Planen Sie zum ersten Mal eine Reise in eine italienisches Landgut oder ein Bauernhaus? Dann dürften Sie in unmittelbarer Nachbarschaft zu ihrem neuen Domizil früher oder später über ein kleines, alleinstehendes Häuschen stolpern: einen alten, holzgeheizten Backofen.

Weiterlesen

Across the Big Blue Sea

Finden Sie nicht auch, liebe Leser, dass Italien ein Traumland ist? Ich auch. Natürlich habe ich Ihnen bereits darüber geschrieben, dass die meisten Stätten des UNSESCO Welt-Kulturerbes hier im Bel Paese zuhause sind. Aber wussten Sie auch, dass Italien mittlerweile Griechenland den Rang abgelaufen hat- als Auffangbecken für Immigranten, die nach Europa drängen.

Weiterlesen

Ein Architekt in Montalcino

Sollten Sie, werte Leserinnen und Leser genauso Instagram-süchtig sein wie ich, dann ist ihnen bestimmt schon einmal dieser Indoor-Pool aufgefallen. Vielleicht haben Sie ihn sogar geteilt? Millionen Leute rund um den Globus haben das bereits getan, und sie finden ihn oben in unserer Dia-Show.

Weiterlesen

Die Bücher-Wunderkammer im Herzen von Florenz

Das langsame Verschwinden der kleineren Buchläden in den letzten Jahren hat mich wirklich traurig gemacht. Allein in Paris haben seit 2010 fast hundert Buchhandlungen für immer geschlossen.

Weiterlesen

Abseits der bekannten italienischen Pfade

Ich traute meinen Augen kaum: Das war doch mein Freund Rudston! Was machte er hier, in einem verschlafenen Dörfchen, mitten in Sardinien?

Das letzte Mal, es war gut ein Jahr her, hatten wir uns in Paris getroffen. In einem eleganten Restaurant tauschten wir Neuigkeiten aus und plauderten bei exzellentem Essen über dieses und jenes. Er war elegant angezogen, wie aus dem Ei gepellt, und kam frisch vom Friseur.

Weiterlesen

Das Kloster der Geister im Herzen der Toskana.

Um Himmels Willen, wo sind wir bloß gelandet? … Ein lustiger Kobold, gut versteckt hinter einer verwitterten Mauer, antwortete mir mit gedämpfter Stimme. „Im finsteren Mittelalter, in einer längst vergessenen Welt…“ Meine Tochter hatte gerade einen Harry-Potter-Band verschlungen und sah mich mit großen Augen an: Weiterlesen


Katharinas Italien abonnieren

Wir senden Ihnen gerne einen monatlichen Überblick der besten Artikel...
© 2012 Katharinas Italien
Site design by InfinVision